TRACHTEN

UNSERE MARKEN

astrifa | berwin & wolff | boos | country-line | giesswein | gloriette | grasegger | hammerschmid | hamo | hubegger | leather-fashion | lodenfrey | maddox | marjo | meindl | orbis | rofa | spieth u.wensky | steffner | steiner luise | striessnig | trachtmacher | trummer christine | waldorff-leico | wenger | zapf

Liebe Kundinnen und Kunden,

im Herbst ist das Licht ganz besonders. Es taucht die gesamte Natur in weiche, warme Töne und gibt uns etwas von der Ruhe zurück, die während des Sommers dem aktiv en Leben gewichen war. Wir konzentrieren uns wieder mehr auf uns selbst und reduzieren uns auf Wesentliches.

Auch Trachtenmode ist etwas sehr persönliches. Sie muss zur Trägerin bzw. zum Träger passen. Der neue, sportive Trend, den wir in der heurigen Herbstkollektion feststellen, gibt traditionellen, modischen Ansprüchen viele spannende Möglichkeiten zur Entfaltung und Kombination. Der bunte Mix aus Walk, rustikalem Strick und feinem Loden passt perfekt zu allen Wetterlaunen des Herbst und zu Ihren verschiedenen Vorlieben und Stimmungen.

Und so wie die Natur sich durch die wechselnden Farben im Herbst besondere Aufmerksamkeit schafft, so ist sie auch in ihrer reinen Form in der Trachtenmode präsent. Merino oder Shettland - wolle sowie feinste Baumwolle machen die neuen, für Sie entwickelten Joppen, Capes, Strickjacken, Hemden und Blusen zu einem besonderen Trageerlebnis. Lassen Sie sich vom Herbst verzaubern und verführen und vertrauen Sie Ihrer Marke Trachtmacher.

FRÜHJAHR 2017

ARCHIV

Trachten gehören zu den Kleidungsstücken, die nie aus der Mode kommen und gerade heute wieder voll im Trend liegen. Ein schickes Dirndl, ein kleidsames Trachten-Hemd oder eine fesche und gleichzeitig unverwüstliche Lederhose sind längst nicht mehr nur Kleidungsstücke für heimat-und naturverbundene ältere Landleute sondern haben auch einen Platz in den Kleiderschränken junger und modebewusster Städter gefunden. Schließlich ist Trachtenmode praktisch und alltagstauglich, zugleich aber auch schick, auffallend, farbenfroh und fröhlich.

Trachtenmode passt eigentlich überall hin. Sie lässt sich nicht nur zum Lederhosentrefen oder zum Kirtag tragen sondern auch zu festlichen Anlässen, wie Hochzeit oder Kommunion, in der Freizeit aber auch in vielen Jobs. Es macht aber auch sehr viel Spaß, mit dieser traditionellen Mode einfach mal zu spielen und sie mit anderen Bekleidungsstilen zu mixen. So kann Frau eine knackig kurze oder wadenlange Lederhose auch mal mit einer tollen Bluse oder einem stylischen T-Shirt tragen, oder der mode-bewusste Mann ein Trachtenhemd mit Weste oder einen Wolljanker zur Jeans.

Auch für Kinder gibt es hübsche Trachten und schon die Kleinen sehen im Dirndl, in Lederhose und Weste in Wadlstrümpfen und Trachtenschuhen sehr niedlich aus. Ganz besonders hübsch wirken Trachten mit den passenden Accessoires wie Hals-und Armketten, Tüchern, Krawatten etc.