CHRONIK

2017

Das Modesortiment wurde ausgegliedert und das Haupthaus zu einem reinen Trachtengeschäft mit deppelter Verkaufsfläche ausgebaut. Ergänzend dazu bleiben auch weiterhin das Nähzubehör, die Wolle sowie das eigenständige Schuhgeschäft am Standort.

Eigenes Neues Modehaus
Das gesamte Modesortiment für Damen und Herren bekam Im neuen Modehaus in der Hauptstraße eine moderne, stylische und über 300qm große Heimat, in der ein Einkauf ein echtes Erlebnis ist.

2015

165 Jahre Trachten Mode Hofbaur GmbH.

2011

Umbau und Optische Neugestaltung Trachten-Moden Hofbaur und Trend Men Woman.

2010

Renovierung und Umbau des Schuhgeschäfts in der Bahnhofstraße

2005

Filialeröffnung des “Trend men-woman” in der Hauptstraße 20 (ehem. Kaufhaus Ofner)

2002

Umbau und Neugestaltung des Trachten u. Modengeschäfts am Hauptplatz. Erweiterung um die Fläche des ehem. Frisiersalon Wimmer.

2001

Übernehmen David und Maria Hofbaur in 5. Generation die Firma.

1968

Umbau des Geschäftes in der Schulstraße.

1967

1967 waren Walter und Marie Hofbaur für die Firma verantwortlich und haben sie ins neue Jahrtausend geführt.

1977

Renovierung der Fassade und des Erdgeschosses mit anschließendem Umzug in das Geschäft des heutigen Standortes am Hauptplatz

1959

Geschäftsumbau und Erweiterung: 1.Lebensmittel-Selbstbedienung in Windischgarsten.

1937

1937 übernahm Oskar Hofbaur das Geschäft in der Schulstr. in Vorderstoder und führte die Firma durch die bewegten Kriegsjahre und die harten Jahre danach.

1907

1907 baute er das Geschäftshaus Schulstraße 1. Die Lodenerzeugung und die Färberei wurden eingestellt. Eine Lebensmittel – Filiale in Vorderstoder wurde gekauft.

1892

1892 übernahm Franz Xaver Hofbaur die Färberei – Lodenerzeugung – Krämerei.

1850

1850 kaufte Ferdinand Hofbaur von der Witwe Elise Haunschild das Färberhaus Windischgarsten 106 (Zeitlinger-Aigner) und das Krämergewerbe von Michl Boni

AUSZEICHNUNGEN

Auszeichnungen

Persönliche Fachberatung……ist unsere Stärke! Zum 5. Mal hat die Firma Hofbaur Mode- Tracht- Schuhe erfolgreich das „TOP Handelszertifikat“ erworben.

Zahlreiche geschulte Mitarbeiterinnen beraten Sie gerne! Moderne Technologien hindern uns jedoch nicht, als bedeutender Arbeitgeber der Region unseren Mitarbeitern einen „menschlichen“ Arbeitsplatz zu bieten- auch werden Lehrlinge ausgebildet und somit der Jugend eine Chance fürs Leben gegeben